17. Januar 2013

Schokoladenwürfel und Masking Tape

Da wir morgen Nachmittag eingeladen sind, habe ich heute als Mitbringsel mal wieder diese leckeren Schokoladenwürfel mit Kokosraspeln von Betty Bossi (Nur das Beste für Gäste) gebacken.

Beim Backen habe ich mit Schrecken festgestellt, dass ich, ich wo sonst immer alles zum backen vorrätig habe, kein Backpulver mehr habe. Zum Glück wohnen bei uns viele nette Nachbarn und so habe ich husch husch Backpulver aufgetrieben.
Das Rezept ist so ausgiebig, dass die freundliche Nachbarin  zum Dank auch ein paar köstliche Würfel bekommen hat. 
Auch einer lieben Freundin, der es gerade nicht so gut geht, habe ich mit dieser Süssigkeit eine kleine Freude gemacht. 

Zu der Nascherei habe ich kleine Fähnchen mit Masking Tape gebastelt, beschriftet und bestempelt. Für die Freundin in rosa, für die Nachbarin im Fliegenpilzmuster. (Wie ich ihren Pflanzenkübeln und Türdekoration entnehmen kann, mag sie das Muster sehr.)




1 Kommentar:

  1. Oh ja! Eine riesen grosse Freude hast du mir damit gemacht! MERCI!!!

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst. Das freut mich sehr.
Bitte sei nicht böse, wenn ich nicht immer dazu komme, einen Gegenkommentar zu hinterlassen.