24. Mai 2013

Memoboard


Vorab ganz herzlichen Dank für die vielen Kommentare zu meinem letzen Post "Vergänglichkeit". 
Es scheint, als habe ich da einige zum nachdenken angeregt. 
Über eure lieben Zeilen freue ich mich immer ganz besonders.
Danke, dass ihr euch jeweils die Zeit nehmt mir einen Kommentar zu hinterlassen.  


Nun aber zum heutigen Post:

Was schenkt man einer Dreijährigen zum Geburtstag, die ein kreatives Mami hat, welches selbst näht? 
Ganz sicher nichts Genähtes. Also kein Schminktäschli und nix dergleichen. 




So habe ich für die Kleine ein Memoboard gebastelt. 
Das kann sie dann irgendwo im Zimmer aufstellen und dort ihre wichtigen Sachen anpinnen. 
Genau wie Mami. Die hat nämlich vor längere Zeit schon bei mir ein Memoboard ergattert. 





Ich steh ja nicht so auf Bling Bling. Doch da, rund um den Namen, fand ich es sehr passend. 
Wie gefällt es euch?



Verpackt habe ich es so: 




Nachfolgend noch ein Foto von Mami's Memoboard. 






Den wunderschönen alten Rahmen habe ich damals bei einem Antikhändler gefunden. Eigentlich wollte ich das Memoboard für mich behalten und hab es extra etwas teurer angeschrieben... 
Doch meist sind ja die Stücke die man am liebsten selbst behalten möchte, am schnellsten vergeben.
Das ist doch auch ein gutes Zeichen. 


Zur Geburtstagsparty habe ich noch ein paar Cake Pops gemacht.







Apropos Cake Pops: 
Wie toll ist das denn, wenn man auf der Homepage von “Miss Kitsch”, der Mutter von Muffins, Cake Pops und Keksen in allen möglichen Formen und Farben, vermerkt wird?

Genau das ist mir passiert.

Schaut mal da unten im Kreis. Oder sonst hier direkt:










Ich freu mich grad so!


♡-lichst






Kommentare:

  1. Hallo Liebes,
    Dein Memoboard ist der Hit. Ich will mir ja auch schon lange eines machen, aber die liebe Zeit:-) Die Verpackung ist so schön, da es fast zu schade ist, um es zu öffnen.
    Freue mich für dich, dass du nun auf der Homepage von Miss Kitsch bist!

    Küsschen
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gabriela,
    Ja, ich habe Dich gefunden, ein Glück. Denn sonst wäre mir dieser tolle Post entgangen.
    Die Boards sind so toll, das für die Mama gefällt mir besonders gut.
    Also, wenn ich auf Deinen Namen klicke im Kommentar, erscheint dort immer, Profil ist nicht verfügbar.
    Ich glaube, Du musst es noch freischalten.
    Hab ein schönes Wochenende,
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gabi!
    Wow!! Meine Kleine ist ja soooo stolz hat sie nun auch ein Memoboard! Und dazu noch eins mit Glitzer ;-) Wir sind im Doppelpack begeistert! Wie du weisst - die CakePops waren ratzfratz weg und versetzten unsere Gäste in Begeisterung. Bravo!

    Nun noch, herzliche Gratulation zur Erwähnung bei Miss Kitsch!!! Sehr COOL!

    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Gabriela!
    Wunderschön sehen die Memoboards aus!
    Die Cakepops sehen auch so lecker aus!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Wow. Was für wundervolle Memoboards. Du hast einen zauberhaften Blog. Gerne würde ich mich als Leser eintragen. Aber es geht nicht?! Herzlich, Christina

    AntwortenLöschen
  6. Juhu!!! Ich habe Dich wiedergefunden! Und jetzt habe ich Dich in meine Blogliste gesetzt!
    Jetzt kannst Du mir nicht mehr entwischen!
    Und dann gleich so ein schöner Post! Beide Memoboard´s sind toll! Und das für Mami hätte mir auch
    sehr gefallen! Würde perfekt bei mir reinpassen!

    Deine kleinen Cakepops sind ganz wundervoll und für 3-jährige perfekt! Die sind bestimmt ratz-fatz
    weg! Lecker! Obwohl, für Erwachsene wären die auch toll! Her damit (grins)! Lecker!

    Und jetzt: Herzlichen Glückwunsch! Da kann man auch STOLZ sein wie BOLLE! Toll!

    So, jetzt mach ich aber Schluß!
    Schau gleich Fußball! Bin zwar kein richtiger Fan, aber dieses Spiel muß ich jetzt auch mal schauen!

    Ganz liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Bin begeistert! So ein schöne Memoboard! Sehr schön gemacht!

    Viele liebe Grüße

    Dagi

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst. Das freut mich sehr.
Bitte sei nicht böse, wenn ich nicht immer dazu komme, einen Gegenkommentar zu hinterlassen.