21. Oktober 2013

Weihnachtsschilder und Sternenkörbe

Hallo ihr Lieben

Ja ich weiß, es ist reichlich früh im Oktober von Weihnachten zu sprechen. 
Die einen mögen es noch gar nicht hören. 
(Diese lesen am besten nun nicht weiter und meiden in der nächsten Zeit jeden Laden, denn jetzt wird überall schon für Weihnachten dekoriert.) 

Die anderen denken schon seit Wochen an die Weihnachtszeit. 

Es scheint, als ob ich euch mit dem Post von den Schildern neugierig gemacht habe...  
So hatte ich doch schon die eine oder andere Anfrage betreffend meiner Weihnachtsschilder und ja, die ersten haben bereits unser Haus verlassen.  
Deswegen will ich euch nicht länger auf die Folter spannen. 




Diese beiden Körbe sind Unikate und wirklich handmade.
Ich hab sie in der Brokenstube ergattert, geschrubbt, weiß bemalt und die Sterne (hinten und vorne) darauf gemalt. 
Sieht das kleine Kiefernbäumchen nicht toll aus darin?
Körbe finden ja immer irgendwo ein Plätzchen und einen guten Verwendungszweck. 
Man kann, falls man einen Kamin hat, Holz darin lagern. 
Im Garten lässt er sich wunderbar mit Tannenzapfen oder sonnst was befüllen.
Im Haus kann man  Frau beispielsweise seine Halstücher darin aufbewahren, oder wie wir, Spielsachen. Oder Zeitschriften, oder Schirme, oder ...
Aber man kann die Körbe auch einfach ungefüllt irgendwo zur Dekoration aufstellen. 

Der kleine Kranz mit den Föhrenzapfen habe ich vor ein paar Tagen gemacht. 
Es war eine recht aufwändige Arbeit, da man jeden Zapfen "köpfen" muss. 




Ich hab schon mal etwas Weihnachtsstimmung gezaubert.
Passt doch gut, oder?



Das Schild, "Christmastime" ist 25 x 12 x 0.9 cm groß und mit einem Draht zum aufhängen versehen. 




Das Schild "Merry Christmas" ist 30 x 12 x 0.9 cm gross und ebenfalls mit einem Draht zum aufhängen versehen. 



Alles gibt es in meinem Shop (www.gwie.ch)
(alter Korb groß verkauft.)

Wünscht jemand ein persönliches Schild
eine andere Schrift, 
ein anderes Wort oder was auch immer, 
dann darf er gerne mit mir Kontakt aufnehmen.

Bitte verzeiht mir, dass ich in letzter Zeit so gar nicht kommentiere und leider auch die Taggs (oder wie nennt man das?) ablehnen musste. 
Die Kinder waren letzte Woche krank und jetzt sind wir alle "nur noch" erkältet aber eben trotzdem noch nicht ganz fit.
Meine To DoList hat etwa 20 offene Punkte und so muss ich halt am einen oder anderen Ort Abstriche machen. 
Ich hoffe ihr nehmt mir das nicht übel.


Herzlichst