21. Februar 2013

Cupcake-Fieber





Lange wurden wir von der Grippe verschont. 
Nun hat mich doch ein Fieber erwischt. 
Eine richtig hartnäckige Sache, 
welche nicht mehr von mir weichen will...


...das Cupcake-Fieber.








Dieses Fieber ist hoch ansteckend. 
Eine Freundin hat es bereits erwischt und eine weitere befindet sich in der Inkubationszeit. 

So dreht sich bei unseren Gesprächen sehr vieles um die Zutaten, Farben, Formen, Tipps und Tricks und natürlich um tolle Websites.



Lange habe ich die wunderbaren Cupcakes von Miss Kitsch bewundert. (klick)  Und mich nicht an die Sache ran gewagt.
Nun, vor wenigen Tagen habe ich dann doch die 1. Bestellung abgeschickt. 
Das Paket wurde gestern geliefert und meine Freude war riiiiiiesig. 
Unglaublich, dass man ab ein paar Blumenausstecher so viel Freude haben kann. 
Natürlich musste ich mich gleich noch gestern Abend hinter die süssen Dinger machen. 



Schön verpackt kann man die Cupcakes zu jeder Einladung mitbringen. 






Fazit:
Für den 1. Versuch, finde ich, sind die Cupcakes gelungen. 
Es ist wie basteln. Man sitzt ewig lange vor einem Küchlein und bastelt daran herum...
...damit es dann schlussendlich gegessen wird. 
Aber es macht wahnsinnig Spass! 

Wie gefallen euch meine Cupcakes?




17. Februar 2013

Little something

Eine simple kleine Kiste, eigentlich für Orangen gedacht, habe ich weiss angestrichen und bestempelt. 
Dann eine Wimpelkette genäht, und die kleine Kiste mit Geschenken gefüllt. 
Fertig ist die Geburtstagsüberraschung für eine liebe Freundin. 
Die Kiste kann die Beschenkte später zum Aufbewahren von Kleinigkeiten gebrauchen. 
Frauen haben ja bekanntlich immer irgendwelchen Krimskrams zum aufbewahren. 








Hier noch einige Bilder der Geschenkverpackung...








Möchtet Ihr gerne wissen was in den Geschenken war? 
Dabei war unter anderem...


... dieses Notizbuch. Natürlich auch selbst verziert.




Zum festhalten der kreativen Ideen und Gedanken. 



... und eine kleine Streichholzschachtel. 
Meine Freundin liebt Kerzen. 
Was passt da besser als diese schöne Streichholzschachtel?



14. Februar 2013

Valentins Tag

Für meinen lieben Mann habe ich heute leckere Vanille Cupcakes gebacken. 



Ich wünsch euch allen einen schönen Valentins Tag. 
Habt euch lieb! 

11. Februar 2013

Holunderblüten-Schaumtorte


Ich bin eine kleine Sammlerin. Ich habe den Schrank voll mit Geschenkbänder, kann mich kaum von einem leeren Konfitürenglas trennen und ich sammle auch Kochrezepte. 
Einige Rezepte sind schon sehr lange in meinem Ordner, ohne dass ich sie jemals ausprobiert habe. 
Zum Nachtisch mache ich immer wieder gerne ein Tiramisu. Es ist sündhaft lecker und man kann nicht viel falsch machen. 
Nun habe ich mich mal an etwas neues gewagt und es hat sich wirklich gelohnt. 


Die Torte ist recht aufwendig - in Gegensatz zu einem Tiramisu. Man muss einen Tag im Voraus das Biskuit backen. Dann die Füllung herstellen, den Kuchen füllen und schlussendlich noch glasieren und den Rand mit Mandelblättchen verzieren. 


Bei einem weiteren Versuch würde ich das Biskuit beim backen abdecken, damit es nicht dunkel wird. Die Glasur wäre dann noch schöner.  

Beim Verzieren der Glasur muss man sehr schnell arbeiten. Ansonsten kommen die Linien nicht gerade. Beim nächsten Mal werde ich es besser machen. 

Die Torte hat köstlich geschmeckt. Obwohl man von Holunder nicht viel gemerkt hat. Zitronen-Schaumtorte würde wohl eher passen. Aber lecker war sie wirklich und den Aufwand wert. Findet ihr nicht auch, dass sie total fein aussieht?
Hier ist das Rezept. "klick"

8. Februar 2013

Mini Cake Pops



Mein Sohnemann und ich hatten gestern wirklich viel zu tun in der Küche. Er mit naschen, ich mit Schokolade einfärben, Maltesers auf Zahnstocher stecken, in die Schokolade, die leider nicht so blau geworden ist wie ich es mir erhofft hatte, eintunken und mit Zuckerkügelchen bestreuen. Mein Söhnchen war mächtig stolz auf die Kreationen und zeigte sie sofort dem Papi, als dieser abends nach Hause kam. 
Die blaue Lebensmittelfarbe habe ich im Internet bestellt. Sie ist ziemlich stark konzentriert. Das Fazit war, dass wir überall von dieser Farbe hatten. Sogar die Kleine hat irgendwie was abgekriegt, natürlich Sohnemanns und meine Hände und auch die Hose von meinem Mann. Ups! Ich hoffe der Fleck geht in der Wäsche wieder aus.




Nachdem die Küche wieder sauber war, hatte ich alle Hände voll zu tun um meinen Kleinen und auch meinen Mann davon abzuhalten alle Mini Cake Pops gleich aufzuessen. Sie sollten ja noch fotografiert werden. 
Heute Morgen musste ich mir dann wieder eine lange Bettelei anhören, weil der Kleine die Mini Cake Pops doch unbedingt essen wollte. 
Nun ist das Foto im Kasten und die Dinger können gegessen werden. 



5. Februar 2013

Kinderstuhl

Es ist doch immer wieder schön, wenn man ganz unverhofft bereichert wird. 
So ist es mir mit diesem schönen Kinderstuhl ergangen. Eigentlich wollten wir für unsere kleine Prinzessin einen ganz normalen Tripp Trapp Hochstuhl kaufen. Doch dann kam ich überraschend zu diesem wunderschönen Kinderstuhl. 
Natürlich musste ich ihn weiss anstreichen. Mein Mann fand es zwar nicht so toll. Zugegeben, naturfarben wäre er auch schön gewesen. Weiss passt er mir aber definitiv besser.