5. Mai 2014

Flohmarktfunde und Fliederträume


Hallo ihr Lieben

Es ist schon beinahe lange her, seit ich mich hier das letzte Mal blicken lies. 
Ich habe momentan viel zu tun
Viele Aufträge (von denen ich euch bald auch Einiges zeigen werde) gibt es abzuarbeiten und ich bin viel am werkeln für den Cottage Markt
Da bleibt das Bloggen leider etwas auf der Strecke. 
Dabei hätte ich euch so viel zu zeigen. 
Heute mach ich mal einen Anfang...







Neulich war ich auf einem Flohmarkt und hab mich gefühlt wie im Paradies. :-)
Ich hab einige echt tolle Trouvaillen mit nach Hause genommen. 







Die Vogelkäfige kennt ihr ja schon. 
Die sind letztes Jahr aus dem Urlaub in Frankreich mit nach Hause gekommen. 
Neu sind die alten Schuhleisten, die Korbflasche sowie die kleinen Apothekerfläschchen.  



Das kleine Fenster ist auch neu bei uns, jedoch nicht vom Flohmarkt sondern von einer Bekannten, die mir die Fenster vor dem Abrissbagger gerettet hat. 





Dieses Schätzchen, eine alte Flaschenkiste, suche ich schon eine ganze Weile. 
Ich bin total happy, dass ich sie nun endlich gefunden habe. 








Diese alten Postkarten sind über 200 Jahre alt. 
Ich find sie sooooo schön. 
Mir gefällt die Farbkombination besonders gut. 
Das Braun der alten, vergilbten Postkarten und dieses wunderschöne Flieder.



Einige der Flohmarktfunde zieren nun unsere Wohnung.
Von anderen Trouvaillen werde ich mich bald wieder, schweren Herzens, trennen
Wir haben leider nur eine 3,5 Zimmer Wohnung und ich kann beim besten Willen nicht alles behalten. 
Deswegen werde ich einiges an den Cottage-Markt in Rüeggisberg mitnehmen. 








Von dieser Karte werde ich mich aber bestimmt nicht trennen. 
Da steht ja sogar unser Name drauf.


Dann hab ich nochmals so ein Schätzchen gefunden. 
Lange, lange habe ich danach Ausschau gehalten. 
Und plötzlich stand sie da... 
Zuunterst im Regal einer Brockenstube... 
Diese wunderschöne, nostalgische Schreibmaschine
 Ich konnte natürlich nicht anders, als sie zu kaufen. 
Ist sie nicht wunderschön? 







Ich bin mir noch nicht schlüssig, ob ich sie behalten werde. 
Die Kinder fanden sie auf alle Fälle ganz toll. 
Sie haben das Band abgewickelt und wie wild auf den Tasten rum gehauen. 
Mein Herz wäre beinahe stehen geblieben. 





Zu guter Letzt lasse ich euch noch einen Blick auf die Tombola Preise werfen, die für den Cottage-Markt entstanden sind. 
(All jene, die mir auf Facebook ihr Däumchen geschenkt haben, haben dieses Bild mal wieder etwas früher gesehen.)
Jeder Aussteller muss etwas an die Tombola beisteuern. 
Und das ist mein Beitrag. 
Was darin ist, wird natürlich nicht verraten...



Herzlichst


















Kommentare:

  1. Liebe Gabriela

    Das sind wieder ganz wunderbare Bilder!!! Mir stockt jedes mal der Atem!
    Tolle Schätze hast du gefunden! Ich war schon länger nicht mehr fündig. Eine alte Schreibmaschine wäre auch mein Traum. Mein Grosser bestürmt mich deswegen auch schon länger.
    Bisher hab ich leider noch nichts passendes gefunden. Mal sehen... vielleicht stolpere ich auch plötzlich ganz unerwartet über ein solches Schmuckstück.

    Herzlichst
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gabriela,
    wie schön wieder etwas von dir zu lesen und zu sehen. Da hast du tolle Schätze ergattert. Die alten Postkarten sind ganz wunderbar. In deine Wundertüten würde ich gerne einmal hineinspiekeln. Eine schöne Idee! Sollten wir uns nicht mehr vor dem Cottage-Markt lesen, wünsche ich dir viel Freude und Erfolg beim mitmachen.
    Ganz liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gabriela
    wunderschön deine Bilder:-) .... da kriegt man grad Lust selber mal wieder auf einem Flohmarkt zu stöbern!
    Herzlich
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Gabriela,

    Du verzauberst mich immer wieder mit deinen wunderschönen Fotos... so hübsch, wie du den Flieder in Szene setzt, einfach ein Traum. Da hattest du auf dem Flohmarkt aber wirklich Glück, so viele schöne Sachen hast du ergattert. Die Vogelkäfige aus Frankreich gefallen mir nach wie vor einfach super gut, könnte mir so einen auf unserem Balkon mit einem Blümchen vorstellen:-) Habe unbedingt in diesem Jahr in den Cottage-Markt kommen wollen, aber leider verreisen wir über Auffahrt.... ich wünsche dir aber schon jetzt ganz viel Spass und Erfolg und bitte viele Bilder davon zeigen, damit ich auch etwas davon habe, gell.

    Ich lass dir ganz viele liebe und fröhliche Grüsschen hier.
    Deine Rosamine

    PS: Hast du mein E-Mail erhalten?

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gabriela
    Da hast du aber wieder tolle Flohmarktschätze ergattert. Die Apothekerfläschchen und die Flaschenkiste gefallen mir besonders, da würde ich auch nicht daran vorbeilaufen. Auch die alten Postkarten sind wunderschön.
    Und die Tombolapreise sind so liebevoll verpackt, da ist alleine die Verpackung schon der Preis.
    Einen schönen Tag und liebe Grüsse
    Kleefalter

    AntwortenLöschen
  6. Ganz viel Spaß mit deinen Schätzen!! Und ich würde die Schreibmaschine behalten!!!
    Es grüßt ganz lieb
    die
    Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen!
    Sehr schöne Schätze hast du da an Land gezogen, ich hatte vor ein paar Tagen auch Glück! Das ist ein schönes Gefühl, wenn man endlich das in den Händen halten kann, was man schon sooooo lange sucht, nicht wahr ?
    Schön, dass du die Zeit gefunden hast, uns alles in schönen Bildern zu zeigen!
    Herzliche Grüße
    von Ulli

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen Gabriela

    Wow, welch wundervollve Bilder am frühen Morgen. Der Flieder auf den alten Postkarten macht sich wirklich super gut.
    Und die Schreibmaschine ist ja der Hit! Ganz toll!

    Ich wünsche dir eine schöne Woche!

    Liebe Grüsse.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Gabriela,
    ich schwelge in romantischen VintageDreams....wundervolle Alte Dinge, die so gut in euer zu Hause passen.
    Wie schade, dass du dich davon trennen musst, zumindest von einigen Sachen.
    Die Schreibmaschine ist natürlich der Knaller. So was muss man behalten!
    Toll!!!! Deine Fliederbilder sind wieder sagenhaft schön geworden!
    GLG und viel Erfolg auf Deinem Markt.
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  10. Du hast mir grad ein nach dem anderem aaahh und ooohh rausgelockt liebe Gabriela. Guten Morgen erstmal ;)
    Mei ich bin hellauf begeistert von diesen absolut TRAUMHAFTEN Bildern. Der Flieder auf den alten Postkarten...also DIESE Kombi macht
    sich einfach nur megasuper!! Deine Schätze (muß zugeben, hab das Wort erstmal googlen müssen ;) ) sind allesamt ein Dekotraum. Und die
    alte Schreibmaschine, ja also, da fehlen mir die Worte..das aahh/oooh trifft es wohl am Meisten.
    Du Fleißiges Bienchen, habs ganz fein bei all deinen Projekten.
    Drücker
    Lina

    AntwortenLöschen
  11. WUnderschöne Fotos.
    Du hast Erinnerungen an meine Oma wach werden lassen. Sie hatte so eine Schreibmaschine und immer wenn er geblüht hat, hatte sie Flieder in alten Flaschen im Haus stehen.
    Meist am Küchentish, oder am Fensterbrett wo auch die Schreibmaschine stand.
    Ganz herzliche Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Gabriela,
    alleine die Verpackung der Tombolapreise ist schon so schön, da wird der Inhalt zur Nebensache.
    Und Deine Postkarten sind wunderbar, eine tolle Idee, sie an das Kuchengitter zu heften.
    Deine Bilder sind mal wieder so schön, ein kleiner Traum.
    Dir einen schönen Tag und viel Erfolg auf dem Markt,
    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. WOW, Deine Fotos mit dem Flieder, den Postkarten und der alten Schreibmaschine sind wunderschön geworden! Da könnte man direkt Postkarten draus machen.
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Gabriela,
    unglaubliche Schätze hast du da gefundenn ... seufz ... alleine die alte Flaschenkiste ist (m)ein TRAUM ...
    Schade das der Markt sooooo weit weg ist ... die kleinen Tüten der Tombolapreise sind schon eine Augenweide ...

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Gabriela!

    Wunderschön sind Deine Bilder...und die feinen Funde!
    Wirklich ein Fliedertraum!

    Schön, dass Du wieder gepostet hast! :-)

    Hast Du eigentlich Dein schönes Schild im vorletzten Post bei mir entdeckt?

    Ich grüße Dich lieb und wünsche Dir eine gute Zeit!
    Trix

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Gabriela
    Wunderschöne Funde hast du da gemacht...kann dich gut verstehn das du dich nur mit schweren Herzen davon trennst...deine Tombolapreise sind ja toll....ich hab mit'r fest vorgenommen vorbei zu kommen....auch wenn es eine 11/2 Stunden Reise wird.....
    Liebe Grüsse Monika

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Gabriela,
    was für herrliche Flohmarktfunde und erst der Flieder, richtig schön. Ich muss sage, dass ich so eine Flaschenkiste auch super gerne hätte. Es ist wohl Zeit, dass ich auch mal schaue, wo es hier Flohmärkte gibt und mich dann auf die Suche begeben…. :-)
    Deine Tombolatüten sehen richtig toll aus, genau mein Ding.
    LG für heute
    Dani

    AntwortenLöschen
  18. sooooo wunderschön sind die flohmarktschätze!!!!! die schreibmaschine finde ich besonders schön!! und flieder liebe ich soooo sehr!!! du, ich habe dich für den "liebster award" nominiert :) und gerade musste mich wundern, weil ich die ganze zeit gedacht habe, dass ich dich schon deswegen angeschrieben habe... ah die demenz ;) in meinem vorletzten post sind dann die fragen an dich :) liebe grüße von aneta

    AntwortenLöschen
  19. So schön, an diesem Wochenende bin ich sogar in der Schweiz und kann auf den Markt kommen. Wunderbar!

    Herzlichst Signora Pinella

    AntwortenLöschen
  20. Wunderschöne Bilder und tolle Flohmarktfunde!
    Und jedes Mal, wenn wir in der Provence sind und ich das Schild nach Forcalquier sehe, muss ich an Deine Vorgelkäfige denken. ;)
    Leider haben wir es bis jetzt noch nicht in den Laden geschafft.
    Ich wünsche Dir viel Spaß und Erfolg bei dem Cottage-Markt! Schade, dass es so etwas nicht hier bei uns gibt.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag, Monik

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst. Das freut mich sehr.
Bitte sei nicht böse, wenn ich nicht immer dazu komme, einen Gegenkommentar zu hinterlassen.