19. Juni 2014

Bereit für den Cottage-Markt

Hallo ihr Lieben

Nun steht es endlich vor der Tür. DAS Wochenende. 

Seit Monaten arbeite ich auf dieses Wochenende hin.
Seit Monaten freue ich mich darauf und der reine Gedanke an den Cottage-Markt gibt mir Energie.
Und seit Wochen müsst ihr immer wieder davon lesen. Bestimmt denkt ihr: "Ach, jetzt schreibt sie schon wieder von diesem Markt."






In den letzten Monaten habe ich Brockenstuben und Broccanten durchstöbert, immer auf der Jagd nach Trouvaillen für den Cottage-Markt.
Hab haufenweise altes Zeugs nach Hause geschleppt.




Hab mich schmutzig gemacht.
Hab geschrubbt und gemalt.
Ich hab ganz viele Möbel geweißelt.




Hab einige Meter Stoff vernäht.
Ich hab Papier und Folie geschnitten.
Hab geklebt, gebohrt und gehämmert
Geschliffen und gebunden.
Hab viel Energie und Zeit investiert und versucht meine Ideen in die Tat umzusetzen. 
Hab alles mit viel Liebe für euch gemacht. 

Jetzt bin ich bereit!





Ich freue mich ganz fest auf dieses Wochenende und auf alle die mich besuchen kommen.
Ich freue mich so, dass sich auch einige Blogger angekündigt haben. 
Man könnte beinahe ein kleines Blogger-Treffen machen.
Ich bin gerührt, dass einige wirklich richtig lange Anfahrtswege in Kauf nehmen.
Da hat sich zum Beispiel Manuela von Hülle und Fülle aus Solothurn angemeldet. 
Monika von Moni's kleine Dekowelt freut sich auch schon lange auf den Cottage-Markt. 
Und Signora Pinella reist extra aus Florenz an.
Mir wurde gleich anders als ich das las. Extra aus Florenz!!! 
Das sind fast 7 Stunden Autofahrt....

Von Florenz stammt auch diese antike Hutschachtel. 
(Das ist mir übrigens erst beim schreiben dieses Post aufgefallen.) 
Ist sie nicht schön? 






Ich versichere euch: das wird großartig!

Ich hab einiges für euch parat
Viele Kleinmöbel, alte Fenster in diversen Variationen, Kissen, antike Schätze (unter anderem viele alte Postkarten und auch die Hutschachtel). 
Natürlich ein paar Strandkorbtaschen und, und, und.





Insgesamt sind es um die 80 Ausstellerinnen am Cottage-Markt  aus den Themenbereichen Cottage, Pflanzen, Shabby, Möbel, Schmuck, Kleider, antiker Stoff, Gramaphon, Konfitüren, Sirup, Weltmeister Pâtissier, Floristik (unter anderem auch mein Lieblingsblumenladen) und vieles mehr. 

Für flugbegeisterte Männer und Frauen fliegt der Rosen-Helikopter kleine Rundflüge vom Parkplatz aus. 
Da kannst du dann unsere wunderschöne Gegend von oben betrachten. Den Markt, die Alpen, den Thunersee. 
Weitere Highlights: Ein Workshop, Müesli-Buffet am Morgen und Bethlis wundervolle Schwarzwäldertorte.

Und das allerschönste? 
Das Wetter scheint perfekt zu werden. 

Juhui!!!!



Ihr findet meinen Stand, am selben Ort wie letztes Jahr. 
Nur habe ich dieses Jahr ein eigenes, recht grosses Zelt. 
Wenn Ihr vom Parkplatz auf der Weide hoch geht, ist es oben auf der linken Strassenseite der 2. Stand. 
Auf der selben Strassenseite wie auch das Gartenbijoux ist. 
Ihr werdet mich schon finden. 
Ich bin angeschrieben. :-)

Und für alle die nicht kommen können, werde ich ganz bestimmt ein paar Bilder von meinem Stand und wenn möglich auch von dem Markt posten. 




Herzlichst