19. Dezember 2014

Sündhaft gute Amaretti mit Edelbitter-Schokolade

Hallo ihr Lieben

Wenn es eine Kekssorte gibt, mit der Ihr an Weihnachten triumphieren könnt, dann ist es diese. 

Vorhang auf für die sündhaft guten Amaretti, gefüllt mit Edelbitter-Schokolade.







Zutaten Amaretti:

400 g geschälte Mandeln, gemahlen
100 g Edelbitter-Schokolade
250 g Zucker
1/5 Päckli Vanillezucker
4 frische Eiweiss
1 Prise Salz
12 Tropfen Bittermandelaroma
Puderzucker zum bestäuben






Zubereitung

Mandeln in eine Schüssel geben und mit der Bircherraffel die Edelbitter-Schokolade dazu raffeln.
Zucker und Vanillezucker zugeben.
Die vier Eiweiss und Salz zusammen steif schlagen.
Das steiffe Eiweiss mit dem Bittermandel-Aroma nach und nach zur Mandelmasse geben, bis ein feuchter, zusammenhängender Teig entsteht. 

Mit 2 Teelöffeln baumnussgrosse Häufchen formen und mit genügend Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
Bei Raumtemperatur 5-6 Stunden oder besser noch über Nacht trocknen lassen.  






Backen

ca. 10 Minuten in der Mitte des auf 175 °C vorgeheizten Ofens. 
Herausnehmen und noch warm mit den Fingern etwas zusammendrücken. 
(So entstehen die schönen Risse.)
Auskühlen lassen. 






Zutaten Truffes-Füllung:

100 g Butter, weich
50 g Puderzucker
1 1/5 EL Mandelpüree (Backmasse mit Mandeln)
1 EL Amaretto
150 Edelbitter-Schokolade








Zubereitung Füllung
Die weiche Butter in einer Schüssel rühren bis sich Spitzchen bilden. 
Puderzucker, Mandelpüree und Amaretto zugeben und verrühren.
Edelbitter-Schokolade zerbröckeln und im heissen Wasserbad schmelzen.
Die Schokolade etwas auskühlen lassen und unter die Masse rühren. 
Im Kühlschrank die Füllung ca. 10 Minuten fest werden lassen. 
Danach die Truffes-Füllung nochmals umrühren und in einen Spritzsack mit gezackter Tülle füllen.
Etwas Masse auf den Boden eines Amaretti spritzen und ein zweites aufsetzten.
Im Kühlschrank fest werden lassen und zum Schluss mit etwas Puderzucker bestäuben. 






Die Amaretti im Kühlschrank lagern und in den nächsten paar Tagen essen. 

Bei uns findet morgen bereits die erste Weihnachtsfeier statt und zum Dessert werden unter anderem diese Amaretti gereicht. 
Der Monster-Tannenbaum steht bereits in der Wohnung. 
Bilder davon zeige ich euch im nächsten Post. 

Ich wünsche euch viel Spass beim Nachbacken, guter Genuss & und ein schönes Wochenende. 


Herzlichst












Kommentare:

  1. Liebe Gabriela

    Ich mag Amarettis und diese Version sieht total lecker aus. Mhhhh so ein kleines Ding wäre jetzt perfekt als kleiner Dessert.
    Danke für das Rezept und die schönen Bilder.

    Geniesse das Wochenende!

    Herzliche Grüsse!

    AntwortenLöschen
  2. MEI schooooo alloane de BUIDLN san schooo sooo
    verführerisch,,,, de miassn einfach guat schmecken
    HOB no ah feine ZEIT,,,
    BIS BALD DE Birgit...

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Gabriela,

    weil ich den Amaretto-Geschmack ganz gerne mag, kann ich mir gut vorstellen, dass Deine Kekserl ein Traum sind.
    Danke für das Rezept, das muss ich mir speichern.
    Ich wünsche Die ein schönes 4. Adventwochenende,
    liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gabriela!
    Ich kann den Duft der Plätzchen bis hier hin riechen, jammi, das Rezept wird unbedingt abgeschrieben!
    Und ich bekomm jetzt so einen Hunger................ hmmm........ ich geh jetzt in die Küche und hol mir welche ☺
    Ich schick dir viele Grüße und hab einen wundervollen 4. Advent
    Ulli

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gabriela,

    Du weisst ja, ich wohne nicht allzu lange von dir weg... also Kekskose füllen und ab zu mir zum Kaffeeklatsch:-)
    Ich bin dir ja auch noch ein Bild von unserem Weihnachtsbaum schuldig... Fotos wurden bereits gemacht und ich hoffe, ich schaffe es noch, sie zu posten:-)
    Ach so schade, dass du nicht am Cottage Markt dabei bist, aber ich werde dich dann im Brocante Markt besuchen kommen. Ist der nicht sogar am selben Wochenende wie der Cottage Markt? Dann kann ich ja auch gleich in beide Märkte vorbei schauen.

    Ich wünsche dir auch schon ganz schöne und besinnliche Festtage und wenn wir uns nicht mehr hören, wünsche ich dir auch noch einen ganz, ganz guten Start ins 2015!
    Alles Liebe.
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen liebe Gabriela,
    die sehen super lecker aus und sind bestimmt einGgenuss.
    Ich bin im Moment Schoko-Chrossies verfallen, da kann ich gar nicht an der Dose vorbei gehen....
    Deine Bilder sind mal wieder klasse.
    Dir einen schönen 4. Advent, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Mmmmmhhhh...!!! Die Bilder sehen ja wieder sehr verlockend aus! Die waren bestimmt alle ratzfatz weg ;-)! Wünsche dir noch einen wundervollen Abend.
    Herzlichst Melanie

    AntwortenLöschen
  8. Oh mein Gott ... sehen die köstlich aus Gabriela.
    Das Rezept muss ich mir gleich abspeichern ...

    Ich wünsche dir ein wunderschönes Weihnachtsfest mit deinen Lieben.
    Herzliche Grüße

    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Gabriela!
    Könntest Du mir nicht ein Versucherli über den See schicken? Nein ohne Spass, Danke für dieses tolle Rezept. Das passt ja nicht nur zu Weihnachten, dass kann ich mir sehr gut vorstellen als Beilage zum Kaffe nach einem feinen Essen oder einfach so zum Kaffee mit besonderen Menschen.. Ich habe leider nicht wirklich Weihnachtsgüetzi gebacken, die Zeit reicht einfach nicht-unser Grosser hat gestern seinen 5. Geburtstag gefeiert und da habe ich Kuchen und "Chüechli" gebacken.. Natürlich auch für den Kindergarten!
    Vielleicht schaffe ich ja noch "Brätzeli" zu machen.
    Lieben Dank für Deinen lieben Kommentar bei mir - es freut mich, wenn Du Freude an Deinem Briefmarken Adventskalender hast. Ich mache mein ganzes Umfeld "sturm", dass sie für mich die Weihnachtsbriefmarken sammeln und dann habe ich in diesem Jahr auch bei eBay und Ricardo einiges an Marken gekauft. Dann schaue ich auch immer in Brockenstuben oder Flohmärkten. In diesem Jahr, hatte ich im einen oder anderen Adventsbrief einige Weihnachtsbriefmarken.. so kommen die Marken zusammen. Schön, dass auch Deine Kinder Freude an den Marken haben, auch unsere sind immer ganz fasziniert von den kleinen gezähnten Kunstwerken.
    Ich wünsche Dir von Herzen schöne Weihnachten und viele gemütliche und zufriedene Momente mit Deinen Liebsten.
    Alles, alles Liebe - Kreativhäxli

    AntwortenLöschen
  10. Lecker

    Ich wünsche dir schöne Weihnachten


    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  11. WOW, hallo du Liebe,
    hmmmmm da sammelt sich doch grad ein Pfützchen im Mund, erst mal schlucken und dann ein herziches *DANKESCHÖN* für dein Wahnsinnsrezept, deine immer immer immer wieder *WUNDERSCHÖÖÖÖÖNEN FOTOS* deine reizenden Besuche bei mir *IMMER WIEDER SEEEEHR FREU*
    und *EINFACH WUNDERVOLL DAS ES DICH GIBT*
    falls wir uns bis zum großen Fest nicht mehr lesen wünsche ich dir jetzt schon mit deinen Lieben
    *FROHE WEIHNACHTEN UND EIN GUTES NEUES JAHR*
    grüße dich gaaaanz <3lich und du hast recht : leider kein Schneebild im ganzen Jahr, aber wehe wenn er fällt, dann werden noch Schneebilder nachgeliefert *haha*
    Renate ;O)

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst. Das freut mich sehr.
Bitte sei nicht böse, wenn ich nicht immer dazu komme, einen Gegenkommentar zu hinterlassen.