17. Januar 2014

Eine schön verpackte Bestellung & ein neues altes Schätzchen

Hallo ihr Liebe

Heute zeige ich euch mal wieder ein paar Bilder von einer schönen Verpackung.
Wann immer möglich, verpacke ich nämlich nicht nur Geschenke, sonder auch Bestellungen gerne schön. 




Die Kunden/innen haben meist große Freude an dieser kleinen Geste. 

Wenn ich mal was bestelle, (das kommt in letzter Zeit recht häufig vor *räusper* ) dann freue ich mich auch immer sehr, wenn sich der Lieferant die Mühe gemacht hat, meine Ware schön zu verpacken. 
Das sind doch die kleinen, feinen Unterschiede. 
Oder?




Mögt Ihr den Winter?
Von mir aus kann er dort bleiben, wo er stecken geblieben ist. 
Ich mag den Winter nicht wirklich und kann den Frühling kaum erwarten. 
Merkt man es? 
Ich kann den zarten Blümchen einfach nicht widerstehen. 




Ich muss euch unbedingt noch mein neues altes Schätzchen zeigen.
Mein Vater hat seinen Keller aufgeräumt und wollte diesen alten Koffer doch tatsächlich wegwerfen
Zum Glück hat eine Nachbarin ihn darauf aufmerksam gemacht, dass dieser sehr gefragt ist und ihn so vor der Mulde gerettet. 
Nun ist er bei mir. 
Er ist bestimmt 50 Jahr alt, wenn nicht noch älter. 

Ist er nicht toll? 





Der weiße Koffer habe ich in der Brockenstube gekauft. 
Es war ein unscheinbares, um nicht zu sagen, hässliches Teil.
Weiß angemalt sieht dieser Koffer gleich ganz anders aus und gefällt mir nun auch sehr. 


So, nun wünsche ich euch ein schönes, erholsames, kreatives Wochenende. 


Ach, beinahe hätte ich es vergessen. 
Für alle die so liebe Kommentare zu meinen alten Fenster geschrieben haben, und wissen wollte, was dann schlussendlich mit ihnen passiert... Mein Platz ist begrenzt. 
Deswegen werde ich den Großteil der Fenster verkaufen. 
Ich werde euch auf jeden Fall informieren wenn es dann so weit ist. :-)

Herzlichst






12. Januar 2014

Blogunlust wegen vielen Projekten?

Hallo ihr Lieben und auch ein herzliches Willkommen an alle meine neuen Leser. 
Schön dass ihr da seid. 

Ich freue mich sehr über all die vielen leiben Kommentare zu meinem 1. Bloggeburtstag. 
Wer noch nicht an meinem Gewinnspiel teil genommen hat , kann das gerne hier noch tun. 
Bis ende Januar hat man noch Zeit. 





Zur Zeit hat mich eine akute "Blogunlust" erwischt. 
Kennt ihr das? 

Ich weiß nicht, woran es liegt. 
Ist es das frühlingshafte Wetter? 
Womöglich schon mit einer vorgezogenen Frühjahrsmüdigkeit verbunden?




Oder sind es die vielen Projekte die ich am Hut habe?
Auch wenn ich sehr ordentlich und strukturiert bin, kann ich gut 3-4  (oder noch mehr) Projekte beginnen. 
(Und dann ewig nichts zu Ende führen.)
Hier etwas nähen, da etwas restaurieren, hier etwas basteln...

Zum Beispiel dieses Projekt:
(All jene, die mich auf Facebook verfolgen, wissen es bereits.)
Ich bin zu einem ganzen Stapel alter Fenster gekommen. 
Die Fenster stammen noch von Achtzehnhundert und sind so richtig Shabby. 
Mein lieber Mann hat mir für den Transport sogar sein nagelneues Auto geliehen. 
In meins hätte das alles nämlich nicht rein gepasst. 
Mit dem Mobiltelefon habe ich diesen Schnappschuss gemacht. 







In den letzten Tagen habe ich nun einige Fenster in der Badewanne geschrubbt und auch bei manchen die defekten Scheiben bereits entfernt. 
Eine sehr mühsame Arbeit, da der Mörtel von den vielen Jahren steinhart ist und mit dem Schraubenzieher und Hammer raus geschlagen werden muss. 
Da wir leider keinen Bastelraum haben, muss ich gezwungenermaßen alles in der Wohnung oder auf dem Balkon machen. 
(Ich hoffe, das wird sich mal ändern.)




Das Putzen und Entfernen der Scheiben ist ja nur der Anfang. 
Ich hab schon diverse Ideen, was ich aus den alten Teilen machen will. :-)
An Ideen mangelt es ja zum Glück selten. 
Umgesetzt muss es nur werden.






Schön ist es dann jeweils, wenn ein Projekt nach längerer Zeit endlich fertig ist. 

So entstand letzthin in einem Teil unserer Garderobe ein Regal für meine Stoffe, Stempel und sonst allerhand Bastelmaterial.
Hinter dem Vorhang aus Leine hat einiges Platz.





Und doch eben nicht alles was ich mir wünsche... 
Wir wohnen zu viert in einer dreieinhalb Zimmer Wohnung. 
Das Glück ist, dass wir in einer Dachwohnung leben und so doch relativ viel Platz (und Stauraum) haben. 
Und doch fehlt mir ein Atelier und ich werde jeweils ganz neidisch, wenn ich hier eure tollen, großzügigen Ateliers sehen. 
Aber ich glaube, vielen mit Kindern, die nicht ein großes Haus haben, geht es ähnlich. 


Vor einem Jahr konnte ich hier ein paar alte Schätze vor der Mulde retten. 
So auch ein kleines Wandregal und ein wunderschöner Nachttisch.
Bald hatte ich das Wandregal weiß gestrichen, doch bis vor kurzem lag es nur auf meinem Schrank. 
Nun eeeendlich hat es seinen Platz bei uns im Schlafzimmer über dem Bett gefunden. 
Und ich bin ganz glücklich. 





Der Nachttisch wurde abgeschliffen und geweißelt und steht nun auch im Schlafzimmer.
Ich gewähre euch nun eine kurzen Einblick in unser Schlafzimmer
Bis jetzt habe ich ja kaum was von unserer Wohnung gezeigt. 
Wegen der Dachschräge und der Dachfenster ist es auch vom Licht her immer sehr schwierig gute Fotos zu machen. 





Ich hab so Freude an dieser kleinen Änderung. 
Weniger Freude bereitet mir das Bettgestell. 
Das muss, früher oder später, weichen. 
Es gefällt mir schon lange nicht mehr.  



Zu guter Letzt will ich euch noch kurz zeigen, was ich von der lieben Rosamine zu Weihnachten erhalten habe.
Wusstest du, dass ich eine Schwäche für Servietten habe? 
Ich habe ungefähr 20 verschiedene Packungen zu Hause. 
Ganz herzlichen  Dank, du Liebe. 




So nun wünsche ich euch einen guten Rest vom Sonntag. 
Bei uns scheint die Sonne und man könnte meine es sei März. 
Dies hat mich auch veranlasst ein paar Frühlingsblümchen in die Wohnung zu holen. 
Ich hab so gar keine Lust auf Winterdekoration.
Ich hoffe die Fotos haben euch gefallen und ich hab nicht zu doll gejammert. 


Herzlichst












1. Januar 2014

1. Blog-Geburtstag mit Jahresrückblick und Gewinnspiel

Hallo meine Lieben

Ich hoffe Ihr seid alle gut im neuen Jahr angekommen. 
Für dieses Jahr wünsche ich euch vor allem gute Gesundheit. 
Wunderschöne Momente mit lieben Menschen, aber auch Zeit für euch alleine. 
Viele kreative Momente und viel Freude bei dem was ihr macht. 

Bei uns wird 2014 das Jahr der runden Geburtstage
Einige Familienmitglieder und Freunde feiern dieses Jahr einen runden Geburtstag. (Ich übrigens auch. Doch das dauert noch etwas.)

Wir haben jedoch bereits heute Grund zum Feiern. 




Ich kann es noch kaum glauben, aber genau heute vor einem Jahr schrieb ich meinen 1. Post

G wie Gabriela wird heute also 1 Jahr alt.

Und deswegen soll es auch ein schönes Give-Away geben. 
Doch bevor es zum Gewinn geht, gibt es noch einen kurzen Rückblick über dieses letzte Jahr.





 Ich kann mich noch gut erinnern wie aufgeregt ich damals, vor einem Jahr, war.
Die Idee für einen eigenen Blog geisterte schon länger in meinem Kopf umher.
Doch irgendwie dachte ich immer, dass ich dafür keine Zeit finde. 






Eine liebe Freundin hat mich sehr in meiner Idee unterstütz und ihretwegen entstand schlussendlich dieser Blog. 
Nochmals vielen Dank für deine Worte und deine Unterstützung.






Damals, vor einem Jahr, fragte ich mich, ob wohl irgendjemand meine Posts lesen wird? 
Wie wird die Resonanz auf G wie... sein?





Die Antwort war überwältigend. 
So viele liebe Kommentare und Komplimente habe ich im letzten Jahr erhalten. 
Viele liebe, kreative Gleichgesinnte "kennen" gelernt und bin voll in die Welt der Blogger eingetaucht.





Damals, als ich startete, hatte ich keine Ahnung was mich da erwartet. 
Ich hätte nie, niemals mit so viel Hilfsbereitschaft und so viel Herzlichkeit gerechnet.







Ich nenne mein Blog auch gerne meine kreative Weiterbildung
Im vergangenen Jahr habe ich nämlich auch sehr Vieles gelernt. 







Gerade durch euch, ihr lieben Blogger, habe ich so viele tolle Dinge gesehen und Neues gelernt. 
So schöne Einblicke in euer Zuhause erhalten. 
Der große Antrieb für meinen Blog seid zweifelsfrei ihr!






Ich freue mich immer enorm über jeden einzelnen Kommentar, über jede Mail und jede Nachricht.
Vielen, vielen Dank!  







Natürlich gab es auch Zeiten wo ich mich gefragt habe, ob ich diesen Aufwand noch betreiben will. 
Ich investiere sehr viel Zeit ins Fotografieren und auch in die Bearbeitung der Fotos. 
Der Text lässt sich auch nicht immer einfach so aus dem Ärmel schütteln.








Doch die Energie, die ich daraus schöpfen kann, ist enorm. 
Es ist toll, eine Plattform zu haben, auf der man seine kreativen Werke und Fotografien zeigen kann. 
Seine Gedanken zusammen fassen kann. 
Und dann auch noch eine Resonanz erhält.







Es ist toll zurück zu blicken. 
Zu sehen, was alles passiert ist im vergangenen Jahr. 
Die schönen Momente nochmals Revue passieren zu lassen.







Wie wunderbar das Leben doch ist. 
Was man alles kann, wenn man will.







Und wenn ich nun so zurück blicke, dann bin ich doch ein klein wenig stolz auf mich. 
An dieser Stelle will ich noch erwähnen, dass ohne meinen lieben Mann dies alles nur schwer möglich wäre. 
Er unterstütz mich wo immer er kann und steht mir jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. 
Ich liebe dich, mein Schatz!




  


Das war 2013!



Für alle die bis hier durchgehalten haben, kommen wir nun endlich zum Give-Away.






Zu meinem 1. Blog-Geburtstag gibt es ein Kirschsteinkissen aus wunderbarem Stoff vom Markt in Frankreich (hier), ein Schild mit Text nach Wunsch und ein kleines Windlicht aus Leine zu gewinnen.

Mitmachen kann jeder aus der Schweiz, Deutschland und Österreich, ob mit oder ohne Blog. 
Ihr braucht nur unter diesem Post bis am 31.01.2014 eine Nachricht zu hinterlassen.
Schreibt mir doch, was auf eurem Schild stehen sollte. 
Natürlich darf es auch ein Schild aus meiner Kollektion sein. (klick)





 Alle ohne Blog, alle stillen Leser, sollen doch bitte ein Kürzel hinter den Namen schreiben, damit ich euch unterscheiden kann.

Ich würde mich freuen, wenn ihr das 1. Bild vom Give-Away mitnehmt und bei euch verlinkt
Natürlich freue ich mich auch über einige neue Leser. :-)
Entscheiden wird das Los. 


So ihr Lieben, nun drück ich euch die Daumen und wünsch euch einen guten Start in dieses neue, spannende Jahr.

Herzlichst