30. März 2014

Cake Pops und Dollarhäschen

Hallo ihr Lieben

Heuer stehen ja ziemlich viele runde Geburtstage an. 
30, 40, 50, 60, 70, quer durchs Band (fast) alles ist vertreten dieses Jahr in unserem Familien- und Freundeskreis. 


Gestern feierten wir einen 50. Geburtstag. 
Das Geburtstagskind hat sich für die nächste USA-Reise Dollar gewünscht. 
Geld kann man ja bekanntlich immer gebrauchen und ich habe auch kein Problem Bares zu verschenken
Doch das Geld einfach so in einen Umschlag stecken? 
Geht gar nicht (für ein Blogger sowieso nicht)!



cake pops, dollarhäschen, genähte hasen,




Also hab ich kurzerhand ein paar Häschen genäht, auf holzige Grillspießen gesteckt, 20 Dollarscheine umgebunden und in den Blumentopf gesteckt.
Macht doch viel mehr her als einfach so einen Umschlag. 
Oder?







Im Idealfall schreibt das Geburtstagskind ja auf die Einladungskarte, was es sich wünscht. 
Manche Menschen kennt man so gut, dass man genau weiß, an was sie Freude haben. 
Doch manchmal ist man auch an Geburtstagsfeste eingeladen wo man keinen Plan hat was schenken
(Und diese Leute sind meist solche, die eh schon alles haben.)
Ging euch das auch schon so?




Wir schenken dann immer gerne mal ein außergewöhnliches Erlebnis
Eine Bobbfahrt, einen Eintritt für ein Seespiel auf der Thunerseebühne, einen Rundflug oder eine paar Tage in einem schönen Wellnesshotel. 
Jawohl, alles schon verschenkt!





Kürzlich habe ich eine Seite gefunden, die genau solch außergewöhnliche Erlebnisse anbietet und eine Menge Angebote zusammengefasst hat. 
Da findet man von romantischen Candlelightdinners, Adrenalinkicks wie Bungeejumping über eine Wellness-Auszeit sehr viele außergewöhnliche Erlebnisse in 8 verschiedenen Länder. 
Da lässt sich bestimmt für jeden (einfallslosen) was finden.



Cake Pops zum geburtstag, cake pops


Toll ist, dass man bei mydays mit ein paar wenigen Klicks zu einem außergewöhnlichen Geschenk kommt und nicht noch lange das Internet nach etwas Geeignetem durchforsten muss. 


Und solche außergewöhnliche Geschenke bleiben dann auch lange in Erinnerung. 

Oder wisst ihr noch, was ihr vor 5 Jahren zum Geburtstag erhalten habt?



geldgeschenk, dollar verschenken


Ich hoffe, dass auch meine Hasenbande dem Geburtstagskind noch lange Freude macht und sie die Hasen eventuell sogar nächstes Jahr zu Ostern wieder hervor holt.





Dem Dessertbuffet habe ich übrigens Cake Pops beigesteuert. 
Unter dem Block, in welchen ich die Cake Pops jeweils stecke, verbirgt sich ein Steckschaum für den Floristenbedarf. 
Mit einem Geschenkpapier eingepackt, ein paar Masking Tapes drum und noch ein schönes Happy Birthday ausgestanzt, sieht das doch schon recht schön aus.  


Cake Pops, seckschaum, fondant blümchen


So, und nun verabschiede ich mich auch schon wieder. 
Ich stecke nämlich voll in den Vorbereitungen für den nächsten Geburtstag
Wie könnte es anders sein...
Dieser Geburtstag wird ein ganz besonderer. 
Mein kleiner Schatz wird nämlich 4 Jahre jung und es soll einen tollen Sweet Table zum Kindergeburtstag geben. 
Eine menge Arbeit erwartet mich in den nächstens Tagen. 
Habt es fein!


Herzlichst























23. März 2014

Neues Wandregal im Wohnzimmer

Hallo ihr Lieben


Der Wunsch, diese große Fläche über dem Sofa auszufüllen, war schon lange da.


Es sollte was Schönes hin, dass den Raum auch nicht erdrückt. 
Doch irgendwie lies sich das passende Regal nicht finden. 




Als ich dann mit der lieben Frau, die mir die alten Fenster verkaufte, über ihren Dachstock lief, sah ich einen Stapel alter Bretter. 
Genau so eines hatte ich schon lange gesucht. 
Ein langes, wirklich altes Brett. 
Sie war so lieb, und lies mich eines mitnehmen.
Das sollte über dem Sofa das neue Wandregal werden. 

Hier auf diesem Schnappschuss mit dem Handy seht ihr nochmal das Brett oben auf den alten Fenster liegen. 


altes brett im auto



Das Brett war also gefunden und die Freude über dieses alte, sehr schmutzige Teil war groß, doch noch fehlten die Winkel um das Ganze an der Wand montieren zu können.
So stand das Brett nun lange in der Garage und die Nachbarn haben sich wohl mal wieder gefragt, was ich mit dem alten Scheit  machen will.  

Die Winkel fand ich schlussendlich in einem Geschäft hier in der Region. 
Ursula brachte mir die Winkel extra aus Holland mit. 




Das Brett hab ich mal wieder in der Badewanne geschrubbt (es passte kaum rein) und danach weiß angestrichen. 
Dann hat mir mein Liebster die Winkel montiert und tadaaaa, fertig war es. 

So sah es übrigens vorher aus.





Ziemlich leer, oder?




Da hat sich noch wer ins Bild geschlichen...



Ich bin glücklich, dass ich nun etwas mehr Platz zum dekorieren habe. 


Nun wünsche ich euch einen schönen Sonntag.
Bei uns ist es regnerisch und kalt. 
Dafür explodiert die Natur förmlich. 
Alles ist am grünen. 

Herzlichst






20. März 2014

Cottage-Markt Rüeggisberg => Safe the date


Hallo ihr Lieben 

Ich bin euch noch eine Antwort schuldig...
Und zwar, was so viel meiner Freizeit in Anspruch nimmt und wieso ich leider momentan kaum noch Zeit fürs Bloggen finde.  

Der Hauptgrund ist der Cottage-Markt in Rüeggisberg. 
Wie letztes Jahr bin ich auch heuer wieder als Ausstellerin dabei. 
Und ich freue mich sooooooo fest. 
Das könnt ihr euch kaum vorstellen. 

Der Cottage-Markt in Rüeggisberg (BE, Schweiz) findet dieses Jahr am

 Samstag 21. Juni 2014 
& Sonntag 22. Juni 2014

statt. 



Reserviert euch unbedingt dieses Datum. 
Denn es ist zweifelsfrei einer der schönsten Märkte weit und breit und war letztes Jahr das Highlight für mich!
Trotz Wind und Regen fanden mehrere tausend Besucher den Weg nach Rüeggisberg und machte diesen Tag zu einem unvergesslichen. 

Der Markt ist für alle Liebhaber des Landhausstil, Shabby Chic und solche die romantische Accessoires und Pflanzen für den Garten liebeneinfach ein Muss. 
Wenn ihr mögt, könnt ihr bei Pinterest noch ein paar Bilder von Ruth Stöckli (Inhaberin vom Gartenbijoux) vom letzten Cottage-Markt anschauen.  klick

Schon seit geraumer Zeit, und immer wenn ich keinen Auftrag habe (Und das wäre dann auch gleich einer der anderen Gründe für mein Wegbleiben hier. Die vielen, teils anspruchsvollen Aufträge an denen ich zur Zeit arbeite. Mehr dazu gibt es jedoch in einem nächsten Post), arbeite ich auf den Markt hin. 
Unser Keller füllt sich stetig. 
Selbst vor dem Keller und auf dem Balkon stehen nun schon kleine Möbel rum. Wir brauchen dringend ein Haus.... Oder einfach mehr Platz.
Es erwarten euch ganz viele neue, schöne Sachen
Alles in liebevoller Handarbeit von mir gefertigt.
Kleinmöbel die ich restauriert habe.  
Einige Dinge die ihr bis jetzt bei mir noch nicht gesehen habt. 
Aber auch Altbewährtes
Lasst euch überraschen!


Ich freue mich schon heute auf euer Kommen. 

Herzlichst



13. März 2014

Stoff zu verkaufen (verkauft)

Hallo ihr Lieben 

Heute melde ich mich nur ganz kurz.
Ich habe kürzlich Stoff bestellt. 
Leider war die Farbe nicht genau die, nach der ich gesucht habe. 
Ich kann diesen Stoff leider nicht gebrauchen. 
Deswegen steht er nun hier zum Verkauf


100 cm x 140 cm
Babycord in der Farbe fuchsia

Fabrikneu für CHF 14.- 
(Neupreis CHF 18.90)
Verkauft

Versand innerhalb der Schweiz für CHF 2.- in einem Couvert.

Natürlich ist auch ein Versand nach Deutschland oder Österreich möglich. 
Meldet euch einfach falls ihr Interesse habt. 


kontakt(ät)gwie.ch

Ich wünsche euch einen sonnigen Nachmittag. 

Herzlichst



9. März 2014

DIY Ostereier, Osterhasen in Pastellfarben und Blogvorstellung

Hallo ihr Lieben 

Genießt ihr auch das wunderbare Frühlingswetter? 
Bei uns ist es richtig warm und man merkt, dass der Frühling kommt. 
Das erfreut mein Herz. 

Unsere Wohnung ist bereits österlich dekoriert. 
Dafür habe ich dieses Jahr Ostereier gebastelt.








Man benötigt dafür Styroporeier, Gipsgazen und ein paar Stempel.
Die Gipsgaze schneidet man in kleine Stücke, tüncht sie in Wasser und umhüllt das Styroporei damit. 
Dann lässt man das ganze trocknen. 
Zum Schluss kann man sie mit Buchstaben oder Sujets bestempeln.




Auch ein neues Schild ist zu Ostern entstanden. 
Manche haben ja das Mini-Schild "happy Easter" bereits gesehen. 
Zum Beispiel hier oder hier.
Mir gefällt das kleine Schild total gut und bestimmt werden noch ein paar weitere Mini-Schilder dazu kommen. 
Doch leider fehlt mir momentan die Zeit dafür. 
(Wieso, erzähle ich euch in einem der nächsten Posts.)





Dann sind für mein Shop genähte Osterhasen entstanden. 
In den Farben mint, rosa und beige, die ja total im Trend liegen. 












Da zur Zeit überall die Bäume geschnitten werden, habe ich uns zwei Birkenäste als Dekoration in die Wohnung geholt

Auf Spaziergängen werde ich ja immer total doof angestarrt, weil ich alles Mögliche (und Unmögliche) mit nach Hause schleppe. 




Und zum Schluss muss ich euch doch auch noch von dem erzählen...

Die Freude war riesig, als mich Anfang Februar das Mail von Jutta erreichte. 
Sie schreib: "Hallo Gabriela, ich bin Jutta von den Blog´s http://designbygutschi.blogspot.de/ und http://designbyblogger.blogspot.de/
Auf „design by blogger“ möchte ich besonders tollen Blog´s die Möglichkeit bieten, sich und ihren Blog vorzustellen. 
Dabei habe ich auch an deinen Blog „http://gwiegabriela.blogspot.ch/" gedacht...."

Vor Stolz bin ich fast geplatzt! :-)
...besonders tollen Blogs... 
Wow!
Ihr könnte meine Vorstellungsrunde hier lesen. 
Ich freue mich total, dass ich meinem Blog bei Jutta vorstellen darf. 


So, und nun wünsche ich euch einen guten Rest vom Sonntag. 

Herzlichst