21. Mai 2015

Online-Shop geschlossen

Hallo ihr Lieben

Seid ihr auch schon mal an den Punkt gekommen, an dem ihr am liebsten alles hinschmeissen möchtet, am liebsten den Koffer packen möchtet um irgendwo auf eine einsame Insel zu verreisen?
Ja?


Ich habe diesen Punkt eben erreicht. 
Nach 183 gemalten Strandkorbtaschen mag ich nicht mehr!


Es gibt Dinge im Leben, die kann man nicht ändern. 
Ich habe mich beispielsweise für Kinder entschieden und die habe ich jetzt ein Leben lang. 
Versteht mich nicht falsch. 
Ich liebe meine Kinder. 
Aber sie können einem sehr an seine Grenzen bringen.
Das wird mir jeder bestätigen der eigene Kinder hat.
Rückgängig möchte ich diese Entscheidung nicht machen und auch nicht ändern. 

Es gibt aber ganz viele Dinge, die kann man ändern. 
Wenn man dann will. 
Manchmal braucht es etwas Mut.
Manchmal muss man sich auch einfach eingestehen, dass alles zu viel ist. 
Auch wenn das schwer ist. 
Dass dieser Weg nicht der richtig ist für einen.



Seit längerem bin ich nicht mehr so zufrieden mit meiner "beruflichen" Situation.
Es ist zwar wunderbar wenn man erfolgreich ist, und ständig Aufträge hat.  
Aber wie gesagt, nach 183 gemalten Strandkorbtaschen mag ich nicht mehr. 
Einen Tag in der Woche gehört euren Aufträgen. 
Doch wie hiesst es so schön:
 Selbständig = selbst und ständig
So ist es leider. 
Mails werden trotzdem, nach Möglichkeit, am selben Tag beantwortet, Aufträge erfasst, Bilder bearbeitet, Homepage auf Vordermann gebracht, etc. 
Ich bin jeden Tag wenn ich über den Mittag ein paar Minütchen Zeit habe und auch oft abends am arbeiten.
Und es bleibt kaum noch freie Zeit für etwas anderes. 

In letzter Zeit habe ich mich oft gefragt, auf was es ankommt im Leben.
Sind es die Anzahl Taschen die man verkauft hat? 
Ist es wie viel Geld man eingenommen hat? 
Wie erfolgreich man ist?
Wie viele Follower man hat?

Nein, das ist es alles nicht!
Es geht einzig und alleine darum gesund, glücklich und zufrieden zu sein. 


Aus diesem Grund habe ich mich entschieden, meinen Online-Shop bis auf weiteres zu schliessen. 
Die Aufträge, welche ich bis gestern noch erhalten habe, werden noch bearbeitet. 
Neue Aufträge werden bis auf Wiederruf nicht mehr angenommen. 

Ich weiss heute noch nicht, wann und ob ich meinen Online-Shop überhaupt wieder öffne. 
Oder ob ich andere, neue Wege gehen werde. 
Strandkorbtaschen sieht man ja mittlerweile auf jedem 2. Blog und x Facebook Seiten. 
Auch wenn die Taschen super sind, so ist es doch an der Zeit für etwas Neues. 
Etwas einzigartiges!

Ich werde euch auf alle Fälle auf dem Laufenden halten, in welche Richtung es mich zeihen wird. 
Hier auf dem Blog möchte ich euch unbedingt erhalten bleiben. 

Ich danke euch für eure Treue und all meinen Kunden für ihr Verständnis.

Herzlichst













Kommentare:

  1. Es ist alles nur geliehen,
    hier auf dieser schönen Welt;
    es ist alles nur geliehen,
    aller Reichtum, alles Geld;
    es ist alles nur geliehen,

    jede Stunde voller Glück,
    musst Du eines Tages gehen,
    lässt Du alles hier zurück.


    Man sieht tausend schöne Dinge,
    und man wünscht sich dies und das;
    nur was gut ist und was teuer
    macht den Menschen sehr oft Spaß.

    Jeder möchte mehr besitzen,
    zahlt er auch sehr viel dafür,
    keinem kann es etwas nützen;
    es bleibt alles einmal hier.

    Jeder hat oft das Bestreben,
    etwas Besseres zu sein,
    schafft und rafft das ganze Leben,
    doch was bringt es ihm schon ein?

    Alle Güter dieser Erde,
    die das Schicksal Dir verehrt,
    sind Dir nur auf Zeit gegeben
    und auf Dauer gar nichts wert.

    Darum lebt doch Euer Leben,
    freut Euch neu auf jeden Tag,
    wer weiß auf unsrer Erdenkugel,
    was der Morgen bringen mag?

    Freut Euch auch an kleinen Dingen,
    nicht nur an Besitz und Geld,
    es ist alles nur geliehen,
    hier auf dieser schönen Welt.
    (Max Feigenwinter)
    * * * * * *

    Diese Zeilen haben auch mir gestern sehr zu denken gegeben, so viel wahres ist dran, da kann ich dich gut verstehen!
    Entdeckt habe ich sie auf Paula´s Blog: http://paulashaus.blogspot.de/2015/05/taufgeschenk.html

    Alles Liebe dir!
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Sali Gabriela... ich verstehe dich 100% und kann alles nachvollziehen. Die Batterie kann man oft nicht so schnell aufladen wie man möchte. Deinen Mut bewundere ich sehr und du kannst stolz sein was du geschaffen hast. Ich wünsche dir für deine kommenden Projekte nur das Allerbeste und hoffe dich am Markt im Juni kennenlernen zu können (mal schauen ob es zeitlich reicht). Bleib gesund und ich hoffe dass du deine Lebensfreude, deine Kreativität etc. wieder findest. Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gabi - ich finde es super, dass du auf dich und dein Herz hörst und etwas in deinem Leben änderst. Wo ein Ende ist, gibt es immer wieder etwas Neues - sei es auch einfach DAS LEBEN in vollen ZU GENIESSEN. Vor einem Jahr stand ich genau am selben Punkt und habe meine 2 Herzensprojekte, die ich über Jahre aufgebaut habe, eine Tanzschule und Ernährungsberatung, "zugemacht" und geschlossen. Den wie du sagst - selbst und ständig - ich kenne das Gefühl, zwischen Kindern, Ehemann, Haushalt jede freie Minute zu arbeiten. So schön es auch ist.......
    Jetzt oder spätestens nach dem Brokante Markt heisst es für dich aufatmen und geniessen - wenn nicht schon wieder irgendwo was anderes wartet ;-)
    Liebe Grüsse
    Mirjam

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gabriela,
    es ist gut, bremst du jetzt. Und bremst du dort, wo du verlangsamen und/oder stoppen kannst. Du musst dich (und deine Lieben) wichtig nehmen und zu dir schauen. Schliesslich ist das Ganze auch etwas, das dir Spass und Freude bereiten soll. Ich freu mich, wieder von dir zu lesen, wenn du Zeit und Muse gefunden hast und alles kein "müssen" mehr ist. Nimm dir Zeit!
    Liebe Grüsse
    Simone

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gabriela

    Ich verstehe dich sehr gut. Leider habe ich selber (noch) keine Kinder aber ich kann mir vorstellen, dass die Kleinen viel von einem verlangen. Dann noch der allg. Haushalt, der Job...Ehemann..Familie etc. Das ist alles sehr viel. Ich kenne einige, die selbständig sind und ich höre immer das Gleiche...selbst und ständig. So ist es wohl wirklich.

    Wenn ich keine Zeit mehr für mich hätte...das würde ich nicht aushalten. Dann fehlt mir etwas. Deshalb finde ich es sehr mutig von dir, dass du dich zu dieser Entscheidung entschlossen hast. Ich hoffe, dass dir diese Entscheidung (nachdem alle Aufträge abgearbeitet sind) wieder Freiheiten und Zeit gibt, welche du "sinnvoll" für dich nutzen kannst.

    Schön, dass du uns auf dem Blog erhalten bleibst. Ich lese deine Beiträge immer wieder sehr gerne und liebe deine Fotos, deine Berichte etc.

    Tanke viel Kraft, Energie und erhole dich!

    Ich drücke dich.

    Liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  6. Gut gemacht! Es tut manchmal sehr weh.... Aber: ein burn- out braucht keiner
    Nimm den Notausgang, abet szüteige aus, solange es noch geht!
    Du tust dir was G- wie Gabriela - Gutes
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Gabriela,
    ich kann Dich gut verstehen. Ich bin auch grad wieder im Vorbereitungsstress.... und hab neulich
    zu einer ziemlich "unfreundlichen " Kundin gesagt, als sie was getöpfertes auf Bestellung innerhalb
    4 Tagen haben wollte (was ja einfach gar nicht möglich ist), dass wir auch noch zwei Kinder haben
    und sie meinte ganz lustig: "Ha - vielleicht sollten Sie die zur Adoption freigeben". Also ich kann echt
    Spaß vertragen, aber irgendwann hat der Spaß ein Loch und ich hab sie rausgeschmissen, weil
    es einfach zu viel war. Und ich kann Dich gut verstehen, viele machen "Deine" Taschen, das ist
    nicht ok. Es ist manchmal schwer, nein zu sagen - ich konnte das auch lange nicht, aber dafür jetzt
    um so besser. Ich dachte immer, wenn die Kinder in der Schule sind, wirds besser, aber von
    wegen - Schule ist echt heutzutage nicht mehr lustig und da muss man schon viel für die
    Kinder da sein. Und wir haben uns eben auch ganz bewusst für Kinder entschieden und auch
    wenns oft stressig ist sind sie das Beste was uns je passiert ist! Ich freue mich, dass Dein Blog
    bleibt - denn Deine einzigartigen Posts (die kann Dir gar keiner nachmachen!) sind einfach immer
    wunderschön. Lass Dich nicht ärgern und stressen.
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  8. Ich kann dich voll und ganz verstehen!
    Auch ich bin momentan an einem Punkt angekommen, wo ich die Zeit auf den Mai 2011 zurückdrehen möchte um eine Entscheidung nochmals zu überdenken und rückgängig zu machen!
    Du wirst deinen Weg finden!
    Ganz lieben Gruß
    Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Gabriela,

    ich verstehe Deine Entscheidung gut, weil alles hat seine Zeit und wenn der Druck und die Pflicht zu groß wird , ist ein Schlussstrich das Richtige.
    Schön, dass Du Deinen Blog weiterführst und vielleicht hast Du ja zu einem späteren Zeitpunkt und mit einer genialen Idee wieder Lust auf Deinen Online- Shop.
    Die Zeit wird es zeigen!
    Alle Gute und liebe Grüße,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Gabriella
    Ich kann Deine Entscheidung sehr gut verstehen! Aus diesem Grund habe ich auch keinen Shop mehr bei Dawanda. Leider komme ich momentan auch nicht mehr so dazu neue Blogposts zu schreiben. Dafür haben sich andere Türen geöffnet wie der Schmuckkurs (was ich super finde). Momentan ist bei mir das Thema "Prioritäten setzen" gross geschrieben.
    Alles Liebe Dir!

    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Gabriela!
    Auch ich kann dich gut verstehen, wer Kinder hat weiß genau wie es ist. Es gibt Entscheidungen im Leben, die fallen sehr schwer aber es hat alles seinen Sinn. Genieße die freie Zeit mit deinen Kindern. Sie sind soooo schnell groß ;-) Wenn du den Kopf wieder frei hast, kommen auch neue Ideen.
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Gabriela
    Schön, dass du weisst, wenn du ein Stop einlegen musst - das können nicht viele. Oftmals verpasst man diesen Absprung, wenn es wichtig wäre!
    Deswegen arbeite ich nur dann wenn ich Zeit UND LUST habe, denn ich möchte auf keinen Fall die Freude daran verlieren, was ich tue.
    Dafür dauert es bei mir etwas länger, bis was fertig ist, aber das wissen eigentlich alle.
    Ich verstehe dich total und es ist doch toll, dass du nun wieder etwas mehr Zeit für dich hast :-)
    Lass dich drücken!
    Glg, Olivia

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Gabriela,

    das klingt in meinen Ohren gut ... sich auf das wichtige und wesentliche konzentrieren ...
    Ideen und Verlockungen gibt es viele ... doch wo sind die Grenzen für einen selbst und die Lieben?!

    Ich bin überzeugt du findest deinen richtigen Weg ...
    Ich wünsche dir ein wunderschönes langes Pfingstwochenende.

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Gabriela,
    ich finde es richtig und mutig von dir, so eine Entscheidung zu treffen und wünsche dir, dass du jetzt viel mehr wunderschöne und kostbare Zeit mit deinen Kindern verbringen kannst. Ich merk grade, dass ich wohl ganz schön egoistisch bin : bin nämlich ganz erleichtert, dass du mit dem Blog weitermachst:) Ich les so gern bei dir!!
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Gabi,

    ich kann dich total gut verstehen. Und ich ich weiß auch wie die kleinen Geister abnerven könne :-)))
    Außerdem finde ich immer, wenn es anfängt keinen Spaß mehr zu machen und immer mehr zur Pflicht wird, dann ist es Zeit
    aufzuhören, wenn man nicht unbedingt darauf angewiesen ist. Ich wünsche dir eine erholsame kurze Woche
    und versuch mal ein wenig zu entspannen.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Gabriela,
    ich hoffe du konntest dich über das lange Wochenende ein wenig erholen und hattest Spass mit der Familie.
    Wir waren im Schwarzwald in einem Kinderhotel, das ist für mich supertoll, kaum sind wir dort schalte ich einige Gänge runter....
    Super, dass du auf dich hörst und das machst was du für gut empfindest!
    Pass auf dich auf, alles Liebe, Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Gabriela,

    das kann ich alles nur zu gut verstehen und du machst das völlig richtig. Die Zeilen aus dem ersten Kommentar finde ich sehr schön und so wahr.
    Hab' es schön und genieße Deine Kinder!
    LG Dani

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst. Das freut mich sehr.
Bitte sei nicht böse, wenn ich nicht immer dazu komme, einen Gegenkommentar zu hinterlassen.