17. Dezember 2015

goldene Baumnuss-Kekse



Hallo ihr Lieben

Noch 7 Tage bis Weihnachten. 
SIEBEN Tage!
Irgendwie hab ich das Gefühl es geht noch einige Wochen bis zum Weihnachtsfest. 

Seid ihr schon so richtig schön in Weihnachtsstimmung?
Nicht? 
Ich auch nicht... 
Ob es wohl daran liegt, dass es keinen Schnee hat?
Oder dass sie im Radio, meiner Meinung nach, zu wenig Weihnachtslieder abspielen?

Egal! 
Jetzt muss subito Weihnachtsstimmung her. 
Sonst wird das ja nix.

Und was für mich unbedingt zum Weihnachtsfest gehört, nebst dem grosse Weihnachtsbaum, {ja wir haben wieder eine 4 Meter hohe Tanne, die übrigens am Samstag angeliefert wird. Ich hoffe die trägt dann auch zur Weihnachtsstimmung bei.} sind leckere Kekse


Höchste Zeit sich in die Küche zu stürzen und zu backen. 
I love it!
Und meine Kinder ebenso. 

Heute gib es also wieder ein Rezept. 








Für den Teig braucht es:

2 Eiweisse
 1 Prise Salz
200 g Zucker
225 g Baumnüsse, gemahlen mit dem Cutter
150 g gemahlene Haselnüsse


Für die Glasur braucht es:

150 g Puderzucker
ca. 3 EL Wasser
1,5 Teelöffel Kirsch

100 g Baumnusskerne als Dekoration






Teig: 
Die Eiweisse und Salz zusammen in einer Schüssel steif schlagen. 
Baumnüsse im Cutter fein mahlen. 
Mit dem Zucker und den gemahlenen Haselnüssen unter den Eischnee ziehen. 

Teig zwischen 2 Klarsichtfolien 1 cm dick auswallen. 
Blumen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. 
Über Nacht trocknen lassen. 

Am nächsten Tag die Kekse ca. 11 Minuten in der oberen Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens backen. 
Auskühlen lassen. 





Glasur: 
Puderzucker, Wasser und Kirsch gut verrühren. 
Keks-Oberfläche in die Glasur tauchen, wenig abtropfen und auf ein Gitter legen. 
Kekse mit den Baumnüssen verzieren. 

Ich habe zum Schluss für das gewisse Extra mit einem Pinsel noch etwas essbaren Goldstaub über die Baumnüsse gepinselt. 


Meine Kinder freuen sich übrigens sehr auf Weihnachten.
Sie können es kaum erwarten.  
Seit 17 Tagen werde ich jeden Morgen um 05:30 Uhr von meinem Sohn geweckt mit der Frage: " Mami, darfi iz es Päckli uspacke?"
(Mama, darf ich jetzt ein Geschenk auspacken?")
Er hat unglaublich viel Freude an seinem Adventskalender. 
Bereits am Abend wird das Geschenk für den nächsten Tag gesucht und inspiziert. 
Ich hoffe, ab dem 25. darf ich dann wieder etwas länger schlafen. 
Auch wenn es wohl nur eine halbe Stunde ist...



Nun wünsche ich euch einen gemütlichen Abend und viel Spass beim Nachbacken. 


Herzlichst









Kommentare:

  1. Es Päckli... Ich könnte umfallen vor lauter süß. Der Schweizer Dialekt ist ja schon soo Zucker und wenn dann noch so ein kleines Büable so redet....herrlich.
    Deine Kekse konnte ich nicht als solche identifizieren. Für mich sind das schon Kunstwerke. Die tät ich mich nicht trauen zu essen vor lauter schön. Tolle Fotos, wieder mal. Und was das frühe Aufstehen angeht, da kann ich ein Lied davon singen.
    Dickes Bussi
    Kuni

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für`s Reezept. Ich werde es aber wohl erst nächstes Jahr ausprobieren. Meine Keksbackaktion für dieses Jahr erkläre ich für beendet.
    Wünsche euch als Familie eine besinnliche Weihnachtszeit.
    Liebe Grüße Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Zauberhafte Kekse, viel zu schade zum essen. Und dann noch sooo viel Mühe sie zu machen, über Nacht stehen lassen...oh je, das wäre für mich zu viel Gekrose. Bei mir muss das schnell gehen und dann direkt welche essen, man nennt mich auch das Krümmelmonster ;-)
    Aber Deine Bilder sind sehr gut gelungen und passen perfekt in eine Backzeitschrift, top !
    LG Tanja aus dem Hutzelhaus

    AntwortenLöschen
  4. Oh so schöne Guetzlis - die sind ja richtig fotogen! Das mit dem Adventskalender kenne ich - vorallem fragt meine Kleine jeden Nachmittag, ob sie den schon das Päckli vom nächsten Tag auspacken dürfe? Das gibt mindestens 100 "Nein" zusätzlich im Dezember ;-)
    Ich wünsche dir und deiner Familie eine wunderbare Weihnachtszeit.
    Herzliche Grüsse
    Mirjam

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gabriela,
    deine Kekse sehen wieder traumhaft aus...mit Goldstaub...hab mich schon gewundert, dass bei dir immer alles so glitzert! (lach) In Weihnachtsstimmung bin ich leider noch nicht, kein Wunder bei uns ist es zu warm und es regnet...da schwitzt sogar der Weihnachtsmann in seinem warmen Mantel.

    Wünsche dir und deiner Familie eine wunderschöne Weihnachtszeit
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Tigerherz ist auch so begeistert von seinem Adventskalender (und v.a. vom Inhalt :))) ) aber er ist alt genug, sein Päckli ohne Mami aufzutun. Bevor er dann zur Arbeit geht
    Wünsche dir von Herzen schöne Weihnachtstage
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst. Das freut mich sehr.
Bitte sei nicht böse, wenn ich nicht immer dazu komme, einen Gegenkommentar zu hinterlassen.