14. März 2016

50's Cake Pops für eine aussergewöhnliche Party


Hallo ihr Lieben

Mein Mann und ich waren vergangenes Weekend an einer Geburtstagsparty der etwas anderen Art eingeladen.





Der Dresscode der Party lautete: 20er bis 50er Jahre Film und Krimi. 


Nach der Befragung von Google stand schnell fest, die 50er Jahre gefallen uns am besten. 







Zu einer Party bringe ich immer gerne etwas zum Nachtisch mit. 
Nebst dem obligaten Tiramisu wollte ich noch etwas spezielles und individuelles bringen. 

Leute ich sag euch, ich hab meine Hirnzellen angestrengt. 

...20er bis 50er Jahre Film und Krimi....

Bis mir irgendwann die zündende Idee kam, Cake Pops zu machen.
Jedoch nicht "normale" runde Cake Pops, wie sie ja nun wirklich jeder kennt. 
Nein! 
Es sollte mal was Neues sein was ich zuvor noch nie gesehen hatte. 
Cake Pops in Form meines 50 Jahre-Kostüms.






Gedacht - gemacht. 
Es war zwar ein ziemlicher Aufwand die Rohlinge zu formen, glasieren und mit Punkten und Schleife zu verzieren. 
Es hat aber auch Spass gemacht und geschmeckt haben die Cake Pops sehr lecker.


Die Party war  übrigens super und alles andere als 0815. 
Während des Abends wurden 10 (eingeweihte) Gäste ermordet. 
Unter anderem auch mein Mann...
Die überlebenden Gäste hatten die Aufgabe den Täter zu stellen. 
Organisiert wurde das ganze von den Gastgebern und  www.krimistube.ch
Und die Location (der Schlosskeller vom Schloss Hünegg in Hilterfingen) passte perfekt.
Es gab sogar ein grosses Filmplakat. 
Cool, gell?










Der Abend wird uns sicher noch sehr lange in guter Erinnerung bleiben. 
Vielen Dank an unsere Freunde, dass sie sowas tolles auf die Beine gestellt haben. 



Herzlichst