28. März 2016

Tischdekoration an Ostern


Hallo ihr Lieben

Jetzt gehört Ostern 2016 auch schon der Vergangenheit an. 
Was bleibt sind schöne Erinnerungen an ein langes Wochenende mit Freunden und der Familie, viele Bilder und 2 kg mehr auf der Waage...
Wir haben die Tage wirklich viel geschlemmt und es uns gut gehen lassen. 

Für euch hab ich einige Impressionen von unserer Ostertafel
eingefangen. 










Als kleine Besonderheit für die Gäste, habe ich Spitzbuben gebacken. 
Weil Spitzbuben immer gut ankommen und so lecker sind.  






Etwas den Kopf zerbrochen hab ich mir über die Verpackung der Spitzbuben. 
Soll ich sie einfach auf den Teller legen?
Oder in ein Cellophanebeutel verpacken?
Erfahrungsgemäss klebt dann der ganze Puderzucker am Beutel...

Schlussendlich habe ich kleine Anzuchttöpfe in weiss, mint und rosa bemalt, ein "Sticker" entworfen, Backpapier in den Topf gesteckt und die Spitzbuben eingefüllt. 
Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden und auch bei den Gästen kamen die kleinen Präsente gut an. 











Im selben Styl wie die "Sticker" auf den Töpfen hab ich noch Anhänger für die Servietten gestaltet. 











Noch ein Blick auf das kleine aber feine Brunch-Buffet von heute Vormittag. 
Den Käse hab ich vergessen zu fotografieren.
Das hab ich aber erst bei der Durchsicht der Bilder festgestellt.









Am Sonntag hatten wir das Glück, dass wir uns an einen gedeckten Tisch setzen durften. 
Meine lieben Schwiegereltern luden uns mit der ganzen Familie zum Brunch ein, weil mein Schwiegervater Geburtstag hatte. 
Ich hab eine leckere dreifarbige Quarktorte speziell für meinen Schwiegervater mitgebracht. 

Das Rezept hab ich euch letzten Sommer bereits hier verraten, habe dieses mal aber anstatt Heidelbeeren den Saft von 10 Passionsfrüchten verwendet. 
Die Torte ist und bleibt mega lecker. Egal welche Frucht man nimmt.








Ich hoffe eure Ostertage waren auch so schön wie unsere.
Nun wünsche ich euch morgen einen guten Start in die kurze Arbeitswoche. 


Herzlichst









25. März 2016

Osterdekoration




Hallo ihr Lieben

Oster steht nun definitiv vor der Tür. 
Höchste Zeit also, euch meine Osterdeko zu zeigen. 
In den letzten Wochen sind viele Bilder entstanden. 
Aber die Zeit hat einfach nicht gereicht euch diese vorher zu zeigen.
Daher gibt es heute querbeet ein paar Bilder meiner Osterdekoration. 







Die Deko ist eher schlicht und einfach ausgefallen. 
Ein paar Eier hier, ein paar Blümchen da. 
Das ergänzt sich so gut mit den alten Sachen, finde ich.








Die alte Industrielampe hab ich vor Weihnachten bei der Hausräumung ergattert. 
So eine stand schon lange auf meiner "möchte ich unbedingt haben"-Liste. 
Leider hatte sie keinen Sockel und auch keine sonstige Befestigung.
Daher hab ich sie mal einfach nur hingelegt.
Ich dachte mir, irgendwann findest du etwas, das sich als Sockel umfunktionieren lässt. 
Plötzlich kam mir in den Sinn, dass in meinem Schatzkämmerchen noch ein alter 5kg Gewichtsstein sein sollte.
Natürlich lagerte dieser zuhinterst, hinter all den anderen schönen Schätzen. 
Aber ich fand ihn und so hat mein lieber Mann diesen nun in einen Sockel umfunktioniert. 
Jetzt ist sie voll funktionstüchtig und wird dann ins Büro umziehen. 
Aber vorerst darf sie noch etwas bei uns im Wohnzimmer stehen. 








Meine Dekoration bleibt kaum einen Tag gleich. 
Immer mal wieder verändert sich was. 
Ich rücke dieses nach da, und das nach dort. 
Es wird ergänzt und wieder weggeräumt. 

Das nächste Bild ist schon ein paar Wochen alt. 
Aber ich wollte es euch trotzdem noch zeigen. 
Das Fenster hat unterdessen ein neues Zuhause gefunden. 
Die wunderschöne, alte cremefarbene Waage hab ich aus Frankreich nach Hause gebracht. 
Ich finde sie eignet sich wunderbar als Dekoelement.
Hätte ich eine grössere Küche, würde ich sie bestimmt dort aufstellen. 
Das ist aber leider nicht der Fall. 
Und so sucht diese Waage ein neues Daheim. 
Wer Interesse hat, darf sich gerne bei mir melden. 
*** verkauft***














Das Netz ist eine alte Fischreuse aus Frankreich
Sie lässt sich wunderbar als Deko einsetzen.
Ich könnte sie mir auch gut in der Küche vorstellen, um Zwiebeln zu lagern. 
Aber sie sieht auch ohne Inhalt sehr dekorativ aus. 
Diese wäre übrigens auch zu verkaufen. 

Und wenn wir schon beim Thema verkaufen sind, muss ich euch grad unbedingt noch was Wichtiges mitteilen, über das ich mich sehr freue!

Ich bin definitiv als Ausstellerin dabei an der Puce in Aaberg am 
Freitag 22. April 2016, 09:00-19:00 Uhr
Samstag 23. April 2016, 09:00 - 17:00 Uhr

Ich freue mich unglaublich, dass ich Teil dieser wunderschönen Brocante sein darf. 
Es ist eine der grössten und für mich auch die schönste Brocanten in der Schweiz. 
In den letzten Jahren war ich immer dort als Besucherin. 
Weitere Infos findet ihr auf der offiziellen Homepage vom Aarberger Puce. 

Ihr werdet mich auf dem Stadplatz auf dem Platz "Gryon-J" finden.
Die Einteilung sieht man hier
Und wenn mich nicht alles täuscht, sieht man, wenn man auf die Homepage vom Aarberger Puce geht, diesen Platz auf dem 1. Bild.
Dort wo das Zelt mit der Aufschrift "Radio Communication" steht, werde ich sein. 
Ich freue mich unglaublich, dass ich diesen super guten Platz zugeteilt bekommen habe. 
Und natürlich auch auf den ganzen Puce und alle die kommen. 


So, nun aber wieder zurück zu meiner Osterdekoration. 









Und zu guter Letzt muss ich euch unbedingt noch unser neues Familienmitglied zeigen. 
Eine alte Dame, mit einer unglaublichen Wespentaille ist bei uns eingezogen. 
Ich hab lange nach einer solchen antiken, schwarzen Schneiderpuppe Ausschau gehalten. 
Jetzt hab ich sie endlich gefunden und für ihr Alter ist sie in einem sehr guten Zustand. 
Ich und übrigens auch mein Mann man finden die Schneiderpuppe der Wahn. 
Mein Mann vor allem der Vorbau :-)
Wir haben nun also 3 Schneiderpuppen in unser 3,5 Zimmer Wohnung... 
Eine werde ich sicher mit nach Aarberg an den Puce nehmen. 








Nun wünsche ich euch schöne Ostertage. 
Ich hoffe ihr könnt die Tage im Kreise eurer Liebsten verbringen. 
Wir haben heute Freunde zu Besuch. 
Sonntag sind wir dann mit der ganzen Familie bei meinen Schweigereltern zum Brunch eingeladen, da mein Schwiegervater Geburtstag hat. 
Und Montag haben wir Freunde bei uns zum Brunch eingeladen. 
Mal schauen, ob ich es schaffe euch meine Tischdeko zu zeigen. 
Habt es fein. 


Herzlichst