22. Mai 2017

Fotoworkshop {neue Kursdaten => du kannst das auch!}

Ihr Lieben

In den letzten Jahren hab ich folgendes gemerkt: gute Fotos sind die halbe Miete. 
Gute Bilder sind so wichtig.
Ganz egal was du machst. 
Ob du nun Food, Blumen, selbst gemachte Sachen oder deinen Laden fotografierst.  
Gute Fotos berühren direkt unsere Seele.
Sie vermitteln ein Gefühl von "will ich auch backen / haben / sofort dort hin gehen". 
Da muss der Garten / Laden nicht gross sein, und der Kuchen vielleicht nicht mal besonders gut geschmeckt haben. 

Gute Bilder vermitteln ein Gefühl von Glück, von Begehren und sind in der heutigen, schnelllebigen Zeit enorm wichtig. 




Heute kann jeder mit dem Mobiltelefon husch, husch ein paar Bilder machen.  
Aber richtig gute Fotos, das kann nicht jeder.
Mit richtig guten Bildern kannst du dich von der breiten Masse abheben. 
Jetzt denkst du "das schaffe ich nie". 
Falsch!
Du kannst das lernen.
Du musst nur den Willen haben und etwas Neues wagen.
Ev. halt auch etwas investieren. 
Von nichts kommt nichts, so ist das. 

Und weil ich gerne mein Wissen an dich weiter gebe, und auch weil die Nachfrage, nach einem Fotoworkshop erneut da ist gibt es wieder zwei neue Kursdaten für Foodstyle-Fotoworkshops bei mir zu Hause in Thun: 



Mittwoch 07. Juni 2017 (09:00 - 16:00)

&

Mittwoch 21. Juni 2017 (09:00 - 16:00)







Bei meinem Workshop geb ich dir Tipps und verrate dir Tricks wie du mit einfachen Mitteln deine Bilder interessant & ansprechbar machen kannst. 
Und das ist nicht nur für die Foodfotografie gedacht. 
Die Technik kannst du ebenso gut auch bei Blumen oder Geschirr oder andere kleinere Accessoires anwenden. 

Für diesen Workshop musst du nicht Profi sein. 
Das bin ich nämlich auch nicht. 
Du musst nur eine Spiegelrefelx- oder Systemkamera haben, bei der du ISO, Blende und Verschlusszeit manuell einstellen kannst. 
Denn wir werden im manuellen Programm fotografieren. 
Aber keine Sorge, ich werde da sein und dir helfen.
Ich will dir Mut machen, für diesen Workshop. 
Ich will, dass du dich traust. 





Ich erinnere mich noch sehr genau, als ein Kollege mir die manuelle Fotografie näher brachte.  
Damals war mein Respekt vor diesem Programm "M" gross und ich hatte meine Bedenken, ob ich das kann. 
Er hat mich sehr ermutigt und ich habe bald festgestellt: 
so schwer ist es garnicht. 
Man muss nur dran bleiben, und etwas neues lernen wollen.
Und wenn man erst mal die Vorzüge von "M" kennt, wird man nicht mehr anders fotografieren. 







In meinem Workshop erkläre ich dir einfach und verständlich die drei Parameter ISO, Blende und Verschlusszeit, wie man das Tageslicht optimal nutzt und Requisiten gekonnt einsetzt und noch einiges mehr.
Nebst diesem kurzen theoretischen Teil werden wir natürlich ganz viel fotografieren. 
Wir werden verschiedene, helle und dunkle Sets aufbauen und kleine, süsses Glücklichmacher und fotogene Torten ins rechte Licht rücken. 

Ich verspreche dir, es wird ein super Tag. 
Du wirst viel profitieren, aber auch ganz einfach einen unvergesslichen Tag mit tollen Leuten verbringen. 
Und natürlich lecker Kuchen essen. 

Der Kurs ist da um etwas zu lernen. 
Du musst dich nur trauen!

Auf meiner Homepage kannst du dich für den Foodsytle-Fotoworkshop anmelden. 
Es hat noch einige Plätze frei. 








Ich freue mich schon sehr auf diese beiden Tage und bin sehr gespannt, wer da alles kommen wird. 
Und denk daran: du kannst das auch!

Bis dahin wünsch ich euch eine gute Zeit. 


Herzlichst

Gabriela








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank, dass du dir Zeit für einen Kommentar nimmst. Das freut mich sehr.
Bitte sei nicht böse, wenn ich nicht immer dazu komme, einen Gegenkommentar zu hinterlassen.