12. Juli 2019

Cheesecake mit Heidelbeeren

Hallo ihr Lieben


{*Werbung}





Es ist ruhig hier auf dem Blog. 
Das liegt einerseits daran, dass hier echt viel los war in den letzten paar Wochen. 
Zudem habe ich eine hartnäckige Erkältung aufgelesen die ich nun am auskurieren bin. 
Eine mühsame Sache ist das. 
Deswegen habe ich vergangene Woche grad einen Gang zurück geschaltet. 




Dabei hätte ich euch so vieles zu erzählen. 
Ich war auf Schatzsuche und habe unter anderem auch diesen tollen, alten Stuhl gefunden. 
Ich mag ihn sehr. 
Und noch ganz viele andere alte Schätze haben den Weg zu mir gefunden. 
Die meisten davon werden am 14. September mit an den Markt im Schlosspark kommen.
Ich freue mich so fest auf diesen Markt. 
Es wird ganz wunderbar. 
Ich bin ziemlich viel am vorbereiten und die Mädels vom Ruumwärch natürlich auch. 
Man könnte das glatt unterschätzen was die Organisation von so einem Markt zu tun gibt. 



Die zwei letzten Wochen vor den Sommerferien waren sehr intensive.  
Es lief noch jede Menge in der Schule und im Kindergarten. 
Zudem haben wir Enyas 7. Kindergeburtstag vor den Ferien schon vorgefeiert. 
Ich werde euch davon noch berichten. 




Dann habe ich für meinen monatlichen Beitrag bei Emmeküche diesen wahnsinnig feinen Cheesecake mit Heidelbeeren gebacken. 
Ich liebe Heidelbeeren! Und ich liebe Cheesecake. Ich habe glatt die Hälfte der Torte allein verputzt. Ich sage nur: Achtung Suchtgefahr. 
Das Rezept findet ihr hier

Nun bin ich froh, dass das Wochenende vor der Türe steht und ich mich etwas erholen kann. 

Ich wünsche euch ganz ein tolles Weekend. 

Herzliche Grüsse

Gabriela






*Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Emmeküche.